Aktuelle Berichte:

________________________________________________________________

 

Status zur aktuellen Situation mit dem Corona-Virus.                   Stand: 25. Mai 2020

 

Liebe Mitglieder, Schützinnen und Schützen, 

 

Die aktuelle Situation mit dem Corona-Virus hat weiterhin Auswirkungen auf unser Vereinsleben. Der am 17.03.2020 in Kraft getretene Beschluss der Landesregierung betrifft uns immer noch. Der Trainingsbetrieb ist seit der KW21 mit dem "Kleinkaliber" wieder möglich. 

 

Die Stadtverwaltung Kuppenheim hat das von der Schützengilde vorgelegte Konzept zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs gemäß den Vorgaben der "Corona-Verordnung“ Sportbetrieb vom 10.5.2020" genehmigt und lässt unter den darin beschriebenen Ausführungen als erstes die Wiederaufnahme des Schießbetriebs auf dem KK-Stand zu. Ansprechpartner für die KK-Auflageschützen ist Marjan und für die restlichen KK-Schützen Manfred. Das Training muss durch die Aktiven bei den Verantwortlichen angemeldet werden. 

 

Der Schießbetrieb mit dem "Luftgewehr" wird voraussichtlich Anfang Juni 2020 möglich sein. Die notwendige Verordnung, unter welchen Auflagen der Schießbetrieb in der LG-Halle möglich sein wird, fehlt noch. Eine genaue terminliche Aussage kann erst danach getroffen werden.


Wir freuen uns, dass wir mit unserem KK-Konzept einen ersten Teilschritt in den Trainingsbetrieb vollziehen konnten.  Aktuelle Informationen können auch bei den jeweilig Verantwortlichen im Sportbetrieb und der Vorstandschaft abgerufen werden.

 

Zusammen bedeutet das für unseren Verein: 

 

         1. Die Gaststätte „Schützenhaus“ ist bis Ende Mai noch geschlossen.

 

         Das Pächter-Ehepaar Westermann bietet allerdings Speisen zum Abholen an!

         Beachten sie die jeweiligen aktuellen Informationen auf ihrer Webseite unter 

                                                www.schützenhaus-kuppenheim.de

 

     2. Der Schießbetrieb für das Training am KK-Stand ist freigegeben.

 

     3. Der Schießbetrieb für das Training in der LG-Halle ist in Vorbereitung. Die Freigabe erfolgt nach

         der Genehmigung  des Konzeptes für den LG-Schießbetrieb durch die Verantwortlichen.

 

     4. Vereinsveranstaltungen und Vereinstreffen jeglicher Art sind aber immer noch nicht möglich.

 

Dies gilt bis auf weiteres. Wir verweisen hiermit auf die in der aktuelllen Landesverordnung definierten

Paragraphen 3 & 4. 

 
Wir bitten euch weiterhin vorsichtig zu sein und den allgemeinen Hinweisen der Sicherheitsbehörden Achtung zu schenken. 
Bleiben "Sie" gesund.

 

Die Vorstandschaft

________________________________________________________________

 

Jahreshauptversammlung                                                     Stand: 09.03.2020

 

Die Coronakrise mit den Vorgaben der Landesverordnung hatte uns veranlasst, die

 

ØJahreshauptversammlung am Freitag, den 13.03.2020 

 

abzusagen. Ein neuer Termin kann noch nicht festgelegt werden.

 

Die Gesundheit unserer Mitglieder, Gönner und unserer Gäste ist uns in diesem Fall wichtiger.

 

Es grüßt euch recht herzlich

Lothar Kolles   und   Thomas Kurz

( 1. Vorstand)             (2. Vorstand)

________________________________________________________________